Protokolle

Information zur Veröffentlichung der Protokolle

Die Protokolle der Landesdelegiertenversammlung können erst auf der Webseite veröffentlich werden, wenn sie auf der Landesdelegiertenversammlung des folgenden Jahres genehmigt wurden.
Daher sind die Protokolle hier erst ca. 1 Jahr nach der Versammlung zu finden.

Protokoll der Landesdelegiertenversammlung am 5.5.2020 per Videokonferenz

Die für den 28. März 2020 geplante LDV des hlbNRW konnte wegen Coronabestimmungen
nicht stattfinden. Sie wurde am 5. Mai 2020 als Webkonferenz durchgeführt. Einschließlich Präsidium und Delegierten nahmen 26 Hochschullehrendeteil. Ein wesentlicher Punkt der Tagesordnung war z. B. der Bericht des Präsidiums. Die Mitgliederzahlen sind auf 1709 Personen gestiegen, was sehr erfreulich ist. Weniger erfreulich ist, dass der Beratungsbedarf insgesamt gestiegen ist, d. h. bei immer mehr Kolleginnen und Kollegen bestehen Unklarheiten zu Pension/Probezeit, W-Besoldung etc. und immer mehr Hochschullehrende beklagen sich leider über Mobbing und schlechte Bedingungen an ihrer Hochschule. Der hlbNRW steht besonders mit einer Hochschule, aus der wiederholt Klagen über intransparente Führungsstrukturen etc. kommen, in stetigem Dialog und bemüht sich um Schlichtung. Ein wichtiger Aspekt ist der regelmäßige Kontakt zu den politischen Entscheidungsträgern, dazu werden bei den Besuchen im Landtag die Forderungen des hlbNRW nach Anpassung des Lehrdeputats an die Aufgaben der Lehrenden an HAW und erforderlicher Stärkung des wissenschaftlichen Mittelbaus vorgetragen. Es war geplant, die Kampagne des hlb „Erfolg braucht HAW“, mit der die HAW in der öffentlichen Wahrnehmung gestärkt werden sollen, zu unterstützen. Da zurzeit aufgrund der Entwicklung in der Corona-Pandemie die Wahrnehmung in Politik und Bevölkerung wenig auf der Hochschulpolitik liegt, werden diese Planungen leider zurückgestellt. Die Diskussionen in der Delegiertenversammlung zeigen, dass es viele offene Fragen zur Lehre und Prüfungen in Corona-Zeiten gibt. Insgesamt stemmen besonders die HAW die Herausforderungen zur digitalen Lehre sehr gut. Aber es gibt offene Fragen. Was ist mit Präsenzveranstaltungen (Praktika, Seminare usw.). Können digitale Prüfungen vorgeschrieben werden? Wie können digitale Prüfungen rechtssicher und ohne Qualitätsverlust durchgeführt werden? Wie wird die angeordnete digitale Lehre auf das Lehrdeputat angerechnet? Können per Videoveranstaltung erbrachte Lehrinhalte als klausurrelevant vorausgesetzt werden? Welche Auswirkungen hat diese „Zwangsdigitalisierung“ auf die Lehre in der Zukunft?

Protokoll der Landesdelegiertenversammlung am 30.3.2019 in Dortmund

Bei dieser gut besuchten Delegiertenversammlung gab es sehr lebhafte Diskussionen und viele Anregungen von den Delegierten, z.B. zu den Themen: -Mittelverteilung an Hochschulen, - Deputatsgerechtigkeit, - stetig wachsende Aufgaben von Hochschullehrer*innen und die erforderliche Anpassung der Lehrverpflichtung.

Protokoll der Landesdelegiertenversammlung am 14.4.2018 in Siegburg

Themen der Landesdelegiertenversammlung waren insbesondere die geplante Änderung der Satzung, Wahl der Delegierten für die Bundesdelegiertenversammlung und die Hochschulpolitische Aussprache.

Protokoll der Landesdelegiertenversammlung 1.4.2017 in Siegburg

Themen der Landesdelegiertenversammlung waren die Berichte des Präsidenten und Vizepräsidenten für das Finanzwesen und die Wahl des Landesvorstands. Es gab angeregte Diskussionen z.B. zur Stellung der Senate und Hochschulräte, Lernverhalten der Studierenden und digitale Lehre.

Protokoll der Landesdelegiertenversammlung am 23.04.2016 in Siegburg

Themen waren u. a. der Bericht des Präsidiums (Vorstands) und die hochschulpolitische Aussprache zu Themen wie: Brauchen wir einen Professorenrat?

Protokoll der Landesdelegiertenversammlung am 18.04.2015 in Siegburg

Themen der Landesdelegiertenversammlung waren z. B. Bericht des Präsidiums (Landesvorstand) über die durchgeführten Aktionen wie den Workshop FH 4.0, die Erhöhung des Mitgliedsbeitrags und Wahl des neuen Präsidiums.

Protokoll der Landesdelegiertenversammlung am 12.04.2014 in Köln

Themen waren u. a. die Verrechnung der Leistungsbezüg im Zuge der W-Besoldungsreform, die unverhältnismäßig angestiegene Besoldung der Präsidentinnen und Präsidenten in den letzten zehn  Jahren, die Probleme bei der Promotion von FH-Absolventen, die zunehmende Verwaltungsarbeit, die Hochschulverwaltungen auf die Professorinnen und Professoren abwälzen, die Vernachlässigung der C2-Professorinnen und -Professoren und das Problem der Beschäftigung im Angestelltenverhältnis.

Protokoll der Landesdelegiertenversammlung am 16.03.2013 in Bonn

Themen waren u. a. die Eintragung des hlbNRW in das Vereinsregister, die anstehenden Novellierung des Landeshochschulrechts und die Reform der W-Besoldung nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts 2012.